home
Neue Drehleiter der Feuerwehr Marktoberdorf wurde ausgeliefert
Intensive Schulung der Mannschaft
 
Im Werk der Firma Metz in Karlsruhe wurde die neue Drehleiter der Feuerwehr Marktoberdorf übergeben. Der Modelltyp L32A-XS zeichnet sich besonders durch ein abwinkelbares Leiterteil aus, was den Aktionsradius deutlich flexibler als beim bisherigen Modell macht. Sie erreicht eine maximale Höhe von 30m oder 23m bei 12m Ausladung.
Zwei Tage lang waren 8 Mann vor Ort und erhielten eine Einweisung in das neue Gerät. Sie dienen nun als Multiplikatoren, um die anderen Drehleitermaschinisten am neuen Fahrzeug zu schulen. Auch die Atemschutzgeräteträger müssen in den kommenden Wochen in die Korbsteuerung und die speziellen Fähigkeiten der Drehleiter eingewiesen werden. Bis Mitte Dezember soll die Mannschaft dann soweit mit dem Gerät vertraut sein, dass die neue Drehleiter dann einsatzklar gemeldet werden kann.
Die Drehleiter wurde als Sammelbeschaffung zusammen mit den Gemeinden Obergünzburg, Lindenberg im Allgäu und Pfronten beschafft, was höhere Zuschüsse ermöglichte.