home
Feuerwehr-Nachwuchs gesucht!
Feuerwehr Marktoberdorf gründet wieder neue Jugendgruppe
 
 

Schon über 110 Mal wurden die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Marktoberdorf in diesem Jahr zu einem Einsatz gerufen. Zu bewältigen gab es dabei eine breite Palette, von der kleinen Ölspur bis hin zum Großbrand. Damit die Feuerwehr der Stadt auch in Zukunft schlagkräftig bleibt und all diese Einsätze abarbeiten kann, sind die Brandschützer der Stadt stets auf der Suche nach technisch begeisterten Mädchen und Jungen ab 14 Jahren für die Jugendgruppe.

Am Samstag, den 14. November findet um 10 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in der Kaufbeurenerstr. 31 eine Informationsveranstaltung für Jugendliche und Eltern statt. Dabei stehen die Verantwortlichen der Wehrführung und die Jugendleiter Rede und Antwort und stellen die Arbeit der Marktoberdorfer Feuerwehr vor. Die Interessenten bekommen dabei Einblicke in die Tätigkeiten der Feuerwehr und bekommen eine Hausführung, dürfen aber auch beispielsweise bei einem Planspiel an einem Modell selbst Tätig werden und Hand an die Rettungsgeräte legen.

In der Jugendfeuerwehr erwartet die Jugendlichen eine fundierte Ausbildung zu allen Schaffensbereichen der Feuerwehr, wie die technische Hilfe nach einem Verkehrsunfall, das richtige Vorgehen bei einem Brand oder die Schadensbeseitigung nach einem Unwetter. Derzeit engagieren sich 18 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr in Marktoberdorf  und werden von ihren Ausbildern auf den späteren aktiven Feuerwehrdienst vorbereitet, welchen Sie ab 18 Jahren antreten dürfen.

Über das Jahr verteilt finden Wettkämpfe, Leistungsprüfungen, Ausflüge und Zeltlager statt. Highlights der letzten Jahre waren beispielsweise der Besuch der Stuttgarter Flughafenfeuerwehr und die Durchführung einer 24-Stunden-Übung.

Wer am Informationstag keine Zeit hat, kann sich jederzeit bei Gerätewart Bastian Northemann Tel. 08342 / 98576 oder bei Jugendwart Kim Schulze Tel. 08342 / 4000-95 melden.