home
Brand Spänesilo

 

Datum  10.12.2018 Alarmzeit 07.47 Uhr Einsatzende 18.00 Uhr

 

 Einsatzort Rieder
 Fahrzeuge der FF MOD
ELW - MZF - HLF 20/20 - DL(A)K 23/12 - TLF 16/25 - V-LKW
 Weitere Kräfte
FF Rieder, FF Sulzschneid, FF Bertoldshofen, FF Stötten, FF Geisenried, FF Altdorf, Kreisbrandinspektion (OAL 4 und OAL 4/2)
 Bericht Der Inhaber einer Schreinerei stellte beim Arbeitsbeginn Brandgeruch fest. Die alarmierten Einsatzkräfte machten mehrere Glutnester im 30 Kubikmeter großen Spänesilo ausfindig. Aufgrund der erschwerten Zugangsmöglichkeit wurde ein Saugfahrzeug einer Recyclingfirma angefordert, um das Silo zu leeren. Während dieses Vorgangs kamen immer wieder neue Glutnester zum Vorschein. Mehrere Tupps unter Atemschutz stellten den Brandschutz sicher und waren im inneren des Silos im Einsatz. Das Brandgut wurde zu einer Recyclingfirma im Westen Marktoberdorfs gebracht und dort von der hinzu alarmierten Feuerwehr Geisenried abgelöscht. Insgesamt war dies ein sehr Kräfte- und Materialintensiver Einsatz. Es wurden ca. 20 Trupps unter Atemschutz eingesetzt.